Polizeisportvereinigung Leoben

... aus Freude am Sport!

3. Lauf zum Intern. Crosscup des STLV 2019/2020 vom
Sonntag, den 08.12.2019 PSV – Stadion Leoben (Stmk)

Die Crosslauf-Cup Familie mit der Steirischen Laufelite, mit Spitzenläufer/Innen aus Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich wie auch aus Deutschland und Tschechien begeisterte mit ihren tollen Leistungen das Leobner Publikum.

Strahlender Sonnenschein bei angenehmen Plusgraden entschädigten die über 100 Läufer/Innen für ihre Anstrengungen auf dem 1200 m Rundkurs im und um das PSV Stadion in Leoben. Zwar voll gespickt von allen möglichen Schwierigkeitsgraden und durch den aufgeweichten Wiesenboden zusätzlich schwieriger geworden, präsentierten sich die Laufstrecken mit Distanzen von 1200 m bis 7200 m, dem Zweck entsprechend in hervorragendem Zustand.

Im Hauptlauf über die 7200m dominierte der steirische Spitzenläufer und die große steirische Nachwuchshoffnung Felix Geieregger vom LTV Köflach in der Bombenzeit von 24:13:64 und siegte er mit 30 Sekunden Vorsprung vor seinem Vereinskollegen Michael Kügerl, der Helmut Gremmel vom ATSV Ternitz mit nur drei Sekunden Abstand auf den dritten Platz verweisen konnte.

Robert Gehbauer HSV Kärnten, Andreas Potocar runninGraz und Nils Bergmann TV Waldstraße Wiesbaden belegten die Plätze 4 bis 6.

Schnellste Frau war über die 3600m Strecke Romana Slavinec Kolland Topsport Gaal in 14:12:44 vor der U 18 Läuferin vom KSV-Alutechnik Elena Maggele 15:15:32 und Sabrina Reinprecht 15:47:90.

Der Tagesschnellste über die 3600 m lange Strecke war der U20 Läufer Yannick Galler KSV-Alutechnik in 12:32:96 vor Michael Frank LCA Hochschwab und Michael Hofbauer LTV Köflach.

Der 83 jährige Josef Höller HRC Jaritzberg konnte diese schwierige Strecke noch in einer ausgezeichneten Zeit unter 30 Minuten bewältigen!

Über die 2400 m Nachwuchsdistanz dominierte der U 16 Läufer Simon Redl MLG in 09:05:10 vor den U 14 Läufern Mael Urbas VST-LAAS Völkermarkt und Leon Bachmann Kolland Topsport Gaal.

Bei den Mädchen über dieselbe Distanz war Carina Teufel ATSE Graz in 10:07:45 die schnellste und waren auch hier zwei U 14 Läuferinnen mit Marlen Staudacher LAC Klagenfurt und Mia Gradwohl SV ADA Anger die nächst schnellsten.

Den Lauf über die 1200 m bestimmten die U 12 Läufer Gaetano Gradwohl SV ADA Anger in 04:28:15 vor Jakob Assam LTU Graz und Michael Raffer. Bei den Mädchen war die U12 Läuferin Nadia Fixl VST-LAAS- Völkermarkt vor der U 10 Läuferin Magda Schneider SV ADA Anger die schnellste

Der Veranstalterverein die PSV Leoben konnte folgende Plätze erringen:

  • Drei erste Plätze für Manuela Christandl W 50, Herta Grabmüller W 65 und Alessio Thenner MU10.
  • Drei dritte Plätze für Lisa Mitterhuber W 20 , Jana Jerebitsch WU 18 und Luca Kollmann MU 14.
  • Zwei vierte Plätze für Kevin Christandl MU 14 und Cristoph Müller-Nudl MU 12, wie
  • einen 5. Platz von Noah Kollmann MU14.

Gesamte Ergebnisliste Leoben: http://hightech-timing.com
Cup Zwischenstände und Cup – Info: https://crosslaufcup.gknet.at